Vortex Solo 8x36 R/T

Hersteller
Vortex
Artikel-Nr.:
SOL-3608-RT

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage**

139,00 €*

Das Vortex Solo 8x36 R/T ist ein kompaktes und leichtes Monokular und liefert Ihnen hochwertige optische Qualität im handlichem Format.

Die im Vortex Solo R/T verbaute Strichplatte ermöglicht es Ziele und Entfernungen leichter abzuschätzen. Perfekt für den Tacticalbereich.

Für die Ewigkeit gebaut und optisch unerwartet gut!

Bedienung

Der Metallhaken zur Befestigung am Gürtel oder Hosentasche ist sehr praktisch. Die Ausführung ist sehr Robust. Das Monokular passt problemlos in die Jackentasche. Die Trageschlaufe habe ich gleich weggelassen.

Die Augenmuschel passt für mich als nicht-Brillenträger perfekt. Genau wenn diese anliegt habe ich auch optimales Sehfeld in die Austrittspupille und keinerlei Falschlicht von der Seite.

Die Fokussierung ist über den Fokussierbereich hinweg ungleichmäßig schwer- und leichtgängig und hat wohl auch etwas Leerlauf. Die Funktion ist jedoch einwandfrei. Zum Fokussieren muss man beide Hände verwenden. Im Einhand-Betrieb ist es mir noch nicht gelungen.

Optische Leistung

Das leicht außermittig angebrachte Mil-Dot Absehen ist perfekt für die Beobachtung und natürlich für die Entfernungsschätzung. Das haben andere Monokulare meiner Meinung nach weniger schön gelöst. Mit der Fokussierung für die Absehen-Schärfe kann man das Absehen in der Mitte und im Bereich der Silhouetten knackscharf stellen. Für die Jagd geeignet. Bei mäßigem Licht in der Dämmerung und leichtem Regen ist auf 250m gut zu erkennen, was der Rehbock auf hat.

Die Optik ist erstaunlich lichtstark und es gibt kaum Aberration. Auch bei starkem Kontrast im Gegenlicht werden Objekte scharf und praktisch schattenfrei abgebildet. Das hatte ich in dieser Preisklasse nicht erwartet. Selbst bei Ferngläsern und Zielfernrohren in der Preisklasse bis 500 € ist das nach meiner Erfahrung keineswegs selbstverständlich.

Das Sehfeld ist sehr groß. 110 Mils bei 8-facher Vergrößerung. Da kommt mein Zielfernrohr (Bushnell Elite, bin sehr zufrieden damit) auf 8-fach gestellt nur auf ungefähr die Hälfte. Es mangelt dem Vortex allerdings an Randschärfe. Sowohl das Absehen als auch die Abbildung werden ab 30 Mils außermittig unscharf. Allerdings ist dort auch das Sehfeld, dass bei meinem Zielfernrohr gar nicht mehr abgebildet wird! Für ein taktisches Monokular daher voll in Ordnung. Wer mehr will sucht sich ein Fernglas in der Oberklasse.

Gesamturteil

Die Bauweise vermittelt den Eindruck dass das Monokultur für die Ewigkeit gebaut ist.
Super Preis/Leistungs-Verhältnis. Die Fokussier-Mechanik könnte präziser sein. Ich würde es jederzeit wieder kaufen. 5 Sterne.

D. Boers - 2015-09-15 20:42:22

Kompakt, robust, vielseitig und lichtstark. Besser geht es kaum.

Mechanik
Das Gehäuse ist gut verarbeitet, das Gewicht "passt" zur Größe.
Das Monokular ist kompakt, wirkt aber nicht zu klein.

Bedienung
Die Scharfeinstellung sowohl des Absehens als auch des Bildes geht satt, aber nicht zu schwergängig. Die Einstellringe lassen sich sowohl mit bloßen Händen als auch mit Einsatzhandschuhen gut bedienen.
Die Einstellringe sind durch einen ca. 1 cm breiten Steg getrennt, an dem auch der Molle-Clip und die Trageschlaufe befestigt sind. Eine Fehlbedienung ist nach etwas Eingewöhnung eigentlich ausgeschlossen.

Absehen
Das Absehen ist eine abgewandelte MILDOT Variante. Der Schnittpunkt der Skalen sitzt jeweils 5 MIL links tief außer Mitte, was für ein primär zur Beobachtung ausgelegtes Instrument eine gute Wahl ist. Durch die separate Scharfeinstellung bekomme ich die Skalen im Bereich der Bildmitte knackscharf, zum Rand hin werden Sie leicht unscharf, stört (mich) aber nicht.
Die Skalen sind fein gezeichnet, durch die verschiedenen Strichstärken sind auch Schätzungen im Bereich von < 1 MRAD möglich. Das Absehen ist in der beiliegenden Anleitung ausführlich beschrieben, ebenso die Kalkulation von Entfernungen. Wer mit MILDOT-Absehen vertraut ist, fühlt sich sofort zuhause, für die jagdlichen Anwender ein Tipp: beim Standardabsehen Nr. 1 beträgt die Entfernung zwischen den horizontalen Balken 7 MIL.

Bildqualität
Die Bildqualität ist sehr gut, lediglich bei Kanten mit sehr starken Kontrasten sind leichte Farbsäume zu erkennen. Auffällig ist die Helligkeit des Bildes! Bei zunehmender Dämmerung ist durch das Glas noch ein Farbsehen möglich, wo ich mit unbewaffnetem Auge schon passen muss.
Vor dem Hintergrund von Lichtstärke, Bildruhe und Sichtfeld ist die Vergrößerung optimal. Die Beobachtung durch das Glas funktioniert freihand sehr gut, zum exakten Ablesen der Skalen muss ich allerdings auflegen.
Die Naheinstellung ist in der Anleitung mit 5 m angegeben. Ich bin normalsichtig und kann ohne Probleme bis auf 2,5 m rangehen.
Generell ist durch die Anpassung des Auges ein ziemlich großer Entfernungsbereich auch ohne Nachjustierung scharf zu sehen. Einmal auf "unendlich" eingestellt, kann ich bis auf 250 m an mich heran scharf sehen. Lediglich für das Ablesen der Skalen ist systembedingt eine genauere Scharfstellung erforderlich.

Im Lieferumfang befindet sich neben dem Glas und der Anleitung noch ein Mikrofasertuch zur Reinigung, eine Trageschlaufe (nicht besonders hochwertig) sowie eine gepolsterte Schutzhülle ohne Gürtelschlaufen oder Verschluss. Die Schutzhülle kommt mir besser gelegen als die in der Anleitung abgebildete Gürteltasche. Diese war auch bei amazon.com ein häufiger Kritikpunkt. Ich trage die Optik im Feld ohnehin entweder zugriffsbereit mit dem stabilen Molle-Clip auf meinem Molle-Plate oder aber geschützt in der mitgelieferten Hülle im Rucksack.

Fazit: Sehr gutes, durchdachtes Produkt zu einem fairen Preis, daher 5 Sterne!

K. Birkenbeil - 2015-07-23 13:47:55
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Vergrößerung: 8x
Objektivdurchmesser: 36 mm
Naheinstellgrenze: 5 m
Gesichtsfeld: 7,5°
Sehfeld (1000m): 130,86 m
Länge: 13,46 cm
Gewicht: 290 g


Vortex Recon 15x50 R/T Tactical Scope

UVP Hersteller: 699,00 €*

599,00 €*

Vortex Solo 10x36

119,00 €*

Vortex Solo 8x36

109,00 €*

Vortex Razor 8,5x50 Fernglas

UVP Hersteller: 829,00 €*

499,00 €*

Vortex Diamondback 8x28 Fernglas

UVP Hersteller: 139,00 €*

119,00 €*